Sie sind hier: Home » Baulexikon » U-Z

U-Wert

Das ist der Kennwert für den Transmissionswärmeverlust eines Bauteils. Je größer er ist, umso mehr Energie geht durch das Bauteil verloren. Um den U-Wert zu verringern, benötigt man bessere oder eine dickere Dämmschicht. Bei Holzständerwänden (Fertighaus) liegen die Werte in der Regel unter 0,20 U-Werten. Im Gegensatz dazu erreichen die meisten Ziegelwände lediglich einen U-Wert von 0,35.

Vollwärmeschutz
Auf die Außenwände von außen aufgebrachte Dämmschicht.

Weiße Wanne

Dieser Begriff bezeichnet die Ausbildung einer Gründung oder eines Kellers aus wasserundurchlässigem Beton. Auf Außenabdichtungen kann hier verzichtet werden. Bei der Errichtung der "weißen Wanne" werden die sogenannten Arbeitsfugen mit einbetonierten Dichtungsbändern versehen, sodass auch durch diese Fugen kein Wasser einsickern kann. Wasser kann nur in Form von Wasserdampf durch Beton gelangen, was bautechnisch jedoch unbedenklich ist.

Zentrale Staubsaugeranlage

Es handelt sich um eine Stausaugeranlage, bei der das Sauggerät zentral im Keller oder einem Hauswirtschaftsraum installiert wird. Im Wohnbereich wird der Saugschlauch nur in eine Staubsaugerdose eingesteckt. Somit kann fast geräuschlos gesaugt werden und es wird kein Staub im Zimmer herumgewirbelt.